Forsttechnikerverband e.V.

Buchvorstellung "Das Trittsteinkonzept" (von Ulrich Mergner)

Das Buch gibt Antworten auf die Fragen, wie Forstleute und Waldbesitzer in optimaler Weise Natur- und Artenschutz mit der Holzproduktion und den ökonomischen Interessen der Waldbewirtschaftung verbinden können. Das Buch ist somit ein Plädoyer für den Natur- und Artenschutz auf den 95% der genutzten Waldfläche. Deutschland weit besteht für die staatlichen Forstbetriebe ebenso wie für die privaten und kommunalen Waldbesitzer der Zielkonflikt zwischen Waldbewirtschaftung und Waldnaturschutz. Das Buch zeigt, wie in der praktischen Umsetzung dieser Zielkonflikt vielfach entschärft werden kann. Ein zentrales Element dabei ist der Biotopbaum als Träger der Artenvielfalt in allen Wäldern. Der Autor Ulrich Mergner hat 14 Jahre lang als Fachlehrer und stellvertretender Leiter der Technikerschule für Waldwirtschaft die Ausbildung zum Forsttechniker entscheidend mitgeprägt. Außerdem ist er Fördermitglied vom Forsttechnikerverband e.V..

Mehr Infos zum Buch im Dateianhang


Buchvorstellung: "Das Trittsteinkonzept" (von Ulrich Mergner)

buchvorstellung_das_trittsteinkonzept.pdf (314 kB)